Kategorien
Allgemein Fahrzeuge

Alle meine Bikes

Alle meine Bikes seit 1978.
Mal sehen ob mir noch die ein oder andere Maschien dazu einfällt.

Beschreibung Notiz LfdNr Jahr
Honda XL 250 1 1978
Honda DAX 2 1979
Honda CX 500 3 1980
Kawasaki GPz 900 RR #1 (geklaut) 4 1984
Kawasaki GPz 900 RR #2 5 1984
FJ 1200 A ABS 6 1989
Yamaha FZR 1000 Exup #1 7 1993
Yamaha FZR 1000 Exup #2 (USA) 8 1995
Honda XL 600R (USA) 1997
FJ 1200 A (USA) 10 1998
Suzuki 1200 Bandit (USA) Schwarz 11 1999
Suzuki GSX 1400 Blau/Weiß 12 2002
BMW GS 1200 Adv Rot -/Air 13 2004
BMW GS 1200 Adv W/B -/ LC 14 2010
BMW K1600 Rot 15 2017
BMW S1000XR Weiss 16 2016
BMW GS 1200 Adv W/R -/ LC 17 2016
BMW GS 1200 Schwarz 18 2018
 Triumph Rocket Roadster Schwarz 19 2015
MZ 250 Gespann Rot 20 2014
Dnepr Gespann Rot 21 2013
Cossack Gespann (UK) Schwarz 22 2018
MAICO 250 B Gelb 23 2018
.
.
———————————————————————————————————Copyright bei “Jörg Wenzel
#WhyAskWhy
Kategorien
Allgemein Motorradfahren Sicherheit

Letztes Stündlein beinahe geschlagen

Ich habe heute eine ungefähre Idee bekommen wie mein Tod aussehen wird.

Mein Dank für diese Einsicht geht an eine junge Frau die bei Rot über die Ampel gefahren ist und dabei auch noch auf ihr Handy geschaut hat.

Also nicht eben noch aber schon bei Rot, sondern Voll bei Rot, weil vor mir schon 2 Autos über die Kreuzung gefahren sind und dann kam SIE von Links und brettert einfach über die Kreuzung.

Und ja ich hatte Grün, nach der ABS Unterstützten Bremsung mach ich extra noch  nachgeschaut.

Irgendwann wenn ich mal älter bin und meine Reaktionen nicht mehr so Pfeilschnell sind, wird mich so jemand Töten, mit’m Auto und nem‘ Handy. Wurde mir heute klar.

Ich habe lange lange drüber nachgedacht was ich jetzt schreibe, aber ich Denke das Bild sagt alle.

Und immer nach dem Motto fahren :

AUGEN AUF die Cager, die haben nur eine einzige Aufgabe in dieser Welt und das ist BIKER TÖTEN

———————————————————————————————————Copyright bei “Jörg Wenzel
#WhyAskWhy
Kategorien
Allgemein Motorradfahren Safety Sicherheit WhyAskWhy

“Fang Prämie” für fahrende Handy User

Es müsste eine “Fang” Prämie für fahrende Mobil-Telefon Benutzer geben. UND die Strafe fürs Benutzen des Handy auf mindesten 300€ Euro und 5 Punkte erhöhen. Ich bin in den letzten paar Tagen auf der Landstraße und Autobahn mit dem Motorrad unterwegs gewesen. Und in jedem dritten oder vierten Auto war Fahrer/in damit beschäftigt Handy zu benutzen (SMS/Telefon), anstelle auf den Verkehr zu achten.

Denen möchte man doch eine lautes „Verdammte Arschlöcher“ zurufen, aber das macht der Biker natürlich nicht.  Aber es hätte was Befreiendes.

Schönen Gruß übrigens an die Herren der „Verkehrsüberwachung„.

Wenn direkt NEBEN Euch jemand am Handy Telefoniert, dann schaut bitte nicht WEG sondern HIN !!!  Und zerrt diese Mutter mit den Kindern auf dem Rücksitz aus dem Verkehr.

————————————————————————–
Copyright bei “Jörg Wenzel

#WhyAskWhy

Kategorien
Isle of Man Reisebericht Touren Uncategorized

Isle of Man ? What ?

Warum fährt jemand eigentlich zur Isle of Man? Hin und zurück, mit ein bisschen auf der Insel rumfahren, sind schnell 3 1/2 Tausend Kilometer auf den Fahrzeugtacho geschraubt. Und die Kosten sind auch nicht ohne, Fähren müssen genommen werden (Dover ca. 75, IoM je nach Event 300), dann Benzin (1,33 GBP Stand 15.07.18) und Verschleiß und Essen und Trinken und und und.

Was hat diese Insel das es einige Leute dort regelmässig hinzieht.  Also jedes Jahr dorthin und einige fahren dorthin sogar mehrfach im Jahr. Es kann nicht der Hafen sein, die Aussicht ist zwar toll, mit der kleinen Insle in der Bucht und dem Blick auf die Promenade von Dougas.

Sagen wir die Insel und die Renn-Events haben etwas Besonderes, damit muss jeder selber rausfinden ob und wie die „Isle of Man“ für einen persönlich passt. Ich habe für mich beschlossen, mehr/öfters „Insulaner“ zu werden. Die geplante Liste für 2019:

Tourist Trophy 2019 24.05. – 09.06. Gebucht
Southern 100 (The Friendly Races) 08.07. – 11.07. geplant
Manxx Grand Prix (Festival of Motorcycles) 15.08. – 31.08. geplant

Es gibt 2 (zwei) Rennstrecken auf der Insel, die eine große Strecke “ den „Mountain Course“ mit 37,73 Meilen länge, also 60,725 km (EINE Runde).  Dort wird die Tourist Trophy, der Max GP und einige weitere Veranstaltungen mit Motorrädern und Autos gefahren.

Es gibt noch einen weiteren „etwas“ kleinere (4,25 Meilen oder 6,84 km) im Süden der Insel, den „Billown Circuit“ in Castletown. Hier werden die Pre-, und Post-TT Races gefahren und natürlich die „Southern 100

Tja, da dann wäre noch das Problem mit der Anreise. Für die TT (Tourist Trophy) habe ich das Ticket schon reserviert. Aber irgendwie sollte ich für die zwei weiteren Termine noch eine Anreise in Betracht ziehen, die ein bisschen (sagen wir) bequemer ist.

Man könnte z.B. mit dem Motorrad zur TT hinfahren, es dort geparkt lassen und zurück nach München Fliegen. Und dann zum „S100“ hin und zurück Fliegen und zu guter Letzt zum „Manx GP“ hinfliegen und mit dem Motorrad zurückfahren. Oder es einfach für 2020 dort geparkt lassen. Hmmm, das sind Überlegungen die noch ein bisschen Ausarbeitung brauchen.

OK, damit ist zwar immer noch nicht geklärt warum ich so gerne zur IoM fahre, aber das Schreiben hat gereicht einen irgendwie noch nebulösen Plan zur An-, und Abreise zu Entwickeln.

Links zu:  Wikipedia Deutsch – Wikipedia English – Southern 100 Site

————————————————————————–
Copyright bei “Jörg Wenzel

#WhyAskWhy

Kategorien
Allgemein BMW GS1200 Adventure Italien Motorrad Motorradfahren Reisebericht Sicherheit Touren

Serpentinen Fahren am Stilfser Joch

Die UNESCO plant ein „Weltnatur- und Weltkulturerbe“ im Zentrum der Alpen und das ist auch die Gegend um das Stilfser Joch (Passo dello Stelvio).

Damit wird allerdings auch der Individual Verkehr abgedreht. Genau, deine und meine Freiheit mit dem Motorrad übers Stilfserjoch (beide Schreibweisen sind richtig, grins)zu fahren. 

Na gut auf der anderen Seite kann es mir nur Recht sein, denn nachdem was ich letzten Samstag dort an wundersamen Fahrern gesehen habe wäre es Sicherer für alle wenn der Pass gesperrt würde.

Da fährt der Postbus den Pass rauf und ein runterkommender Biker legt sich auf die Nase, nur weil er nicht um den stehenden Bus rumkommt?? 


Der Schwedische Autofahrer wird von seiner Frau näher an die Randsteine gelotst und sie stellt sich direkt vor das Auto??

Der Biker der seine Karre nicht im Griff hat braucht alle beide Fahrspuren (ja da sind zwei, grins) um die Serpentine rumzukommen und wenn ich das nicht schon im Ansatz gesehen hätte, wäre es ein Dreck fleck mehr den ich von der Scheibe hätte entfernen müssen.

Also hier zum Mitlesen.
Liebe #Wohnmobil Fahrer, man sollte sein Fahrzeug schon einigermaßen beherrschen wenn man hier her fährt. Das hier sind #Serpentinen, 48 an der Zahl auf dieser Seite des Passes.

Und die sind verdammt ENG, wenn ihr da also nicht in einem mal rumkommt, dann bleibt doch bitte mit euren rollenden #Festungen ZUHAUSE.

 

 Ich habe manchmal das Gefühl als wenn es zum guten Ton gehört mal mit einem Wohnmobil übers Stilfserjoch gefahren zu sein. Ist das so wie bei den Pilgern nach Mekka, ist es eine Glaubensfrage? Das man dann nachher am Stammtisch damit Prahlen kann wie viele Fahrzeuge man Behindert und wie viele Flüche andere Verkehrsteilnehmer auf sich geladen hat ?

Ob auf der Passhöhe ist dann die Aussicht so genial das ich noch ein zwei Photos machen musste.
20160716_17140820160716_171437

 

 

 

 


Copyright bei “Joerg Wenzel“ HashTag: #WhyAskWhy

Servus, ich bin Joerg. Biker seit 1975, Nordrhein-Vandale nun langjähriger Beute-Bayer und ein Schreiber für dieses Blog. Auch mit meinem Namen „Joerg Wenzel“ oder dem Hastag #WhyAskWhy in anderen Social Medien zu finden wie zum Beispiel -Twitter – Google+ – Facebook – Instagram  sowie bei YouTube.

Unterstützung & Support : PayPal-Spende.
Fragen & Anregungen :